Vitiligo

Vitiligo äußert sich in einem Verlust von Pigment in Haut und Haaren. Es kann ererbt sein oder auch erworben. Die ererbte Form wird dadurch verursacht, daß das Immunsystem Melanozyten (Pigmentzellen) zerstört. Erworbene Vitiligo kann durch Verletzungen oder Uveodermatologisches Syndrom entstehen oder andere Ursachen haben. Harr und Haut werden grau oder weiß. Vor allem im Gesicht. Vitiligo wirkt sich nicht auf den generellen Gesundheitszustand des Hundes aus. Es gibt keine generelle Behandlung.

Vitiligo ist eine Art von Autoimmunerkrankung. Autoimmunerkrankungen sind genetisch veranlagt. Hat ein Hund die Krankheit, so hat er auch die Gene dafür. Hunde mit Vitiligo sollten nicht zur Zucht verwendet werden. Ihre nahen Verwandten sollten nicht mit Hunden verpaart werden, in deren Familiengeschichte es Autoimmunerkrankungen gegeben hat

übersetzt von Sandra Zilch