Zehn Schritte Erklärung

program_asktell

Zehn Schritte zu einer Gesunderen Rasse
der Australian Shepherd

  1. Ich anerkenne, dass genetische Krankheiten eine seit langem bekannte Tatsache bei der Rasse der Australian Shepherds ist.  Nur durch offene und ehrliche Kommunikation und das Weitergeben von genauer Information können wir, die Züchter und Bawahrer dieser Rasse, die genetische Gesundheit insgesamt verbessern und die Fälle von genetische Krankheit in der von uns geliebten Rasse wesentlich verbessern.  
  2. Ich unterstütze die Offenlegung aller Fakten, die die Gesundheit des Australian Shepherd betreffen und werde soweit     möglich Gebrauch machen von den öffentlich zugänglichen „Canine Health Registries“ in meinem Heimatland.  
  3. Ich lege die Gesundheitsfakten, die meine eigene Hunde betreffen und auch die Hunde aus meiner Zucht, insbesondere auch solche Fakten, die einen bedeutenden Risikofaktor darstellen könnten, offen. 
  4. Wenn neue genetische Fakten aufscheinen, die meine Hunde oder Hunde aus meiner Zucht betreffen, werde ich mein Möglichstes tun um die Käufer/Besitzer der Hunde zu verständigen, deren Hunde davon betroffen sind.
  5. Ich unterstütze und helfe anderen Züchtern bei der Offenlegung. 
  6. Ich werde nichts Negatives über einen Züchter oder ein Zuchtprogramm verbreiten von dem ein betroffener Australian Shepherd stammt.  Ich unterstütze und stehe Besitzern von betroffenen Hunden zur Seite in dem ich Information über die genetische Krankheit sammle, die ihre Hunde betroffen haben. 
  7. Ich stelle biologische Proben für genetische Untersuchungen beim Australian Shepherd zur Verfügung für alle Hunde aus meiner Zucht und meinem Besitz, die für die Untersuchung in Frage kommen.  
  8. Noch vor der Zucht werden von allen meinen Hunden von anerkannten Labors DANN Profile erstellt und der Öffentlichkeit zugängliche gemacht.  
  9. Ich werde meine Hunde durch öffentlich anerkannte Tier Ärzte untersuchen lassen, wie es die ASHGI Webseite empfiehlt.  
  10. Wenn ich Zugang zu einem öffentlichen Gesundheitsregister habe, werde ch alle meine Daten dort verzeichne.  Sollten neue genetische Untersuchungen für Australian Shepherds zur Verfügung stehen, werde ich sie bei meinen Zuchthunden durchfuhren lassen.